Die Gleichstellungsbeauftragte bietet gemeinsam mit ihrem Expertinnen-Netzwerk Ahrensburg regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Dazu gehört der Frauentreff Gartenholz mit den einmal monatliche stattfinden Workshops und Vorträgen sowie die Infotage "Perspektive Beruf" und die Aktionen zum Thema „Keine Gewalt an Frauen“.

   

  
Dienstag, 17. Januar 2017, 19:30 Uhr, Frauentreff Gartenholz: „Qigong zum Kennenlernen“
Qigong ist eine jahrtausendealte Heilmethode der chinesischen Medizin. Durch das Zusammenspiel von Bewegung, Atem und Konzentration wird die körpereigene Lebensenergie, das “Qi“ bewusst wahrgenommen, ins Fließen gebracht und gestärkt. Die Übungen wirken harmonisierend und entspannend. Qigong trägt zur Lebensfreude bei und ist eine liebevolle Selbstzuwendung. Die Übungen sind leicht zu erlernen und daher auch für ältere Menschen gut geeignet. Geübt wird im Stehen oder im Sitzen.
Referentin: Sabine Harms-Karla
Veranstalterinnen:
Pastorin Angelika Weißmann und Gleichstellungbeauftragte Gabriele Fricke
Auskünfte: Büro der Gleichstellungsbeauftragten: Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 31. Januar 2017, von 9:00 bis 13:00 Uhr, Beratungsvormittag von Frau & Beruf Stormarn
Dieses Beratungsangebot richtet sich insbesondere an Frauen, die nach der Familienphase wieder in den Beruf zurückkehren möchten, sich beruflich verändern wollen, eine Existenzgründung in Erwägung ziehen oder Fragen zu Fortbildungen und Umschulungen haben. Über diese Themen informiert die Dipl. Sozialwissenschaftlerin Birgit Harring-Boysen. Gründungsinteressierte bekommen ebenfalls Unterstützung bei der Planung ihrer Selbstständigkeit. Frau Harring-Boysen zeigt auf, was bei einer Existenzgründung zu beachten ist und informiert über Gründungskonzepte sowie Fördermöglichkeiten. Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt. Eine Teilnahme an den Beratungsvormittagen ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Für die einstündigen Beratungsgespräche werden Termine vergeben.
Terminvergabe: Frau & BERUF Stormarn, Telefon: 04531/8884891.
Ort: Rathaus der Stadt Ahrensburg, Manfred-Samusch-Str. 5

 

 

Dienstag, 21. Februar 2017, 19:30 Uhr, Frauentreff Gartenholz
Thema: "Bring PEP in dein Leben"

Die Referentin Vanessa Jebens, Heilpraktikerin für Psychotherapie, arbeitet unter anderem mit der Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie (PEP) nach Dr. Bohne, die eine zeitgemäße Weiterentwicklung der bekannten Klopftechniken darstellt. Durch das Klopfen auf bestimmte Akupunkturpunkte, während wir eine unangenehme oder belastende Emotion gerade erleben, haben wir gute Chancen, dass sich diese Gefühle reduzieren oder gar auflösen lassen. Es geht hierbei um unangenehme Gefühle wie Alltagsstress, Prüfungs-oder Versagens- oder andere Ängste, Ärger, Enttäuschungen, Eifersucht, Einsamkeit, Erschöpfung, Burn-out-Gefühle, Scham-und Schuldgefühle, belastende Erinnerungen aber auch um körperliche Symptome wie Schmerzen, Gewichtsprobleme uvm. Des Weiteren hilft PEP auch ihren Selbstwert zu steigern und somit das Potential, das in jedem von uns steckt, mehr und  mehr zu entfalten. Dies geschieht mit viel Selbstakzeptanz, Humor und Leichtigkeit. An diesem Abend möchte Frau Jebens sie zu einem Vortrag einladen, in dem Sie nicht nur über die theoretischen Grundlagen dieser Klopftechnik informiert werden, sondern auch eigene praktische Erfahrungen mit PEP machen dürfen. Am Ende des Abends werden Sie etwas in den Händen halten, das Ihnen eine Möglichkeit zu effizienter emotionaler Selbsthilfe bietet und eine lösungsorientierte Kurzzeittherapie darstellt.
Referentin: Vanessa Jebens
Veranstalterinnen:
Pastorin Angelika Weißmann und Gleichstellungbeauftragte Gabriele Fricke
Auskünfte: Büro der Gleichstellungsbeauftragten: Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 28. Februar 2017, von 9:00 bis 13:00 Uhr, Beratungsvormittag von Frau & Beruf Stormarn
Dieses Beratungsangebot richtet sich insbesondere an Frauen, die nach der Familienphase wieder in den Beruf zurückkehren möchten, sich beruflich verändern wollen, eine Existenzgründung in Erwägung ziehen oder Fragen zu Fortbildungen und Umschulungen haben. Über diese Themen informiert die Dipl. Sozialwissenschaftlerin Birgit Harring-Boysen. Gründungsinteressierte bekommen ebenfalls Unterstützung bei der Planung ihrer Selbstständigkeit. Frau Harring-Boysen zeigt auf, was bei einer Existenzgründung zu beachten ist und informiert über Gründungskonzepte sowie Fördermöglichkeiten. Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt. Eine Teilnahme an den Beratungsvormittagen ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Für die einstündigen Beratungsgespräche werden Termine vergeben.
Terminvergabe: Frau & BERUF Stormarn, Telefon: 04531/8884891.
Ort: Rathaus der Stadt Ahrensburg, Manfred-Samusch-Str. 5

 

 

Freitag, 10. März 2017, 19 Uhr, Jubiläumsveranstaltung:
25 Jahre Gleichstellungsbeauftragte Stadt Ahrensburg
Am 2. Januar 1992 trat die Diplompädagogin Gabriele Fricke die Stelle der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahrensburg an. Die Grundlage hierfür bildet das Kommunale Verfassungsrecht, das Gemeinden, Kreise und Ämter seit April 1990 verpflichtet, Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen. Frau Fricke ist bisher die einzige Amtsinhaberin. Sie gibt anlässlich des 25-jährigen Bestehens ihrer Stelle Rück- und Ausblicke auf ihre Arbeit und lädt Interessierte herzlich zur Jubiläumsveranstaltung ein.
Das Programm
19:30 „ ...wie alles begann“, Szenische Darstellung mit Anna Brünner, von Angela Schöttler-Labenz
Begrüßung
Gabriele Fricke, Gleichstellungsbeauftragte
Grußworte
Michael Sarach, Bürgermeister
Roland Wilde, Bürgervorsteher
Vortrag
Dr. Elke Wiechmann, Fernuni Hagen, „Bedeutung der Gleichstellungspolitik für die Kommune - Perspektiven für die Zukunft“
Weitere Beiträge
Es sprechen Gleichstellungsbeauftragte des Kreises
Stormarn und Mitglieder des Frauennetzwerks Ahrensburg
21:00 Uhr Ausklang am Buffet mit Musik und Gesprächen
Musikalischer Rahmen
„TroubaDuo“, Jana Nitsch Akkordeon und Gesang, Marcus Berthold Fivestring Fiddle
Moderation
Claudia Rattmann
Um eine Anmeldung wird gebeten unter gabriele.fricke@ahrensburg.de

 

 

Dienstag, 21. März 2017, 19:30 Uhr ,Frauentreff Gartenholz:
„Hatha Yoga zum Mitmachen und Ausprobieren“
Manche Menschen fühlen sich von Yoga angezogen, weil sie sich besser entspannen möchten. Für andere steht die Beweglichkeit im Vordergrund; auch Muskelaufbau gehört dazu. Für mich ist besonders wichtig, mir mit Yoga in jeder Lebenslage weiterhelfen zu können.  Yoga ist ein altes, umfassendes System, das es den Menschen ermöglicht, besser für sich zu sorgen. Durch Schulung meines Körpers weiß ich eher, was er braucht. Dieses Wissen kann ich mit der Zeit auch auf andere Ebenen ausweiten; das Leben wird intensiver, der Körper geschmeidiger. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine Decke mit.
Referentin: Cornelia Seubert, Yoga-Lehrerin
Veranstalterinnen: Pastorin Angelika Weißmann und Gleichstellungbeauftragte Gabriele Fricke
Auskünfte: Büro der Gleichstellungsbeauftragten: Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:30, „Die Feldenkrais-Methode kennen lernen!“   
Mit Feldenkrais entwickeln sich stimmige Bewegungen des ganzen Körpers mit einer unmittelbaren und dauerhaften Wirkung auf die Beweglichkeit und Haltung, körperlich wie geistig. Sie werden als leicht erlebt und deshalb beibehalten. Korrekturen hingegen wie z. B. „Halte dich gerade!“ haben eine begrenzte Wirkung und werden in der Regel als anstrengend erlebt. Der Schlüssel zum Erfolg dieser Methode ist die Verbesserung der Selbstwahrnehmung. Sie hilft oft Operationen vermeiden sowie die Regie über das Leben zurückzugewinnen.
Referentin: Silvia Königk, FELDENKRAIS® Practitioner
Veranstalterin: Pastorin Angelika Weißmann
Auskünfte: Haus der Kirche,Tel.: 04102/42906
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 20. Juni 2017, Frauentreff Gartenholz: „Märchen zum Mitspielen“
Zur Mittsommernacht 2017 wollen wir ein Märchen auf uns wirken lassen. Im Spielen und Hineinhorchen können wir erfahren, was es uns zu sagen hat: In unserer heutigen Situation und in unserer heutigen Zeit. Bitte bringt etwas zum Verkleiden mit.
Referentin: Christiane Gottwald
Veranstalterin: Pastorin Angelika Weißmann
Auskünfte: Haus der Kirche, Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei