Die Gleichstellungsbeauftragte bietet gemeinsam mit ihrem Expertinnen-Netzwerk Ahrensburg regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Dazu gehört der Frauentreff Gartenholz mit den einmal monatliche stattfinden Workshops und Vorträgen sowie die Infotage "Perspektive Beruf" und die Aktionen zum Thema „Keine Gewalt an Frauen“.

      

Freitag, 3. März 2017, 18:00 Uhr, Ausstellung: Zurück gibt es nicht - Lebe den Augenblick
von Nina Catharina Nollen
"Wie die Wolken am Himmel nicht festzuhalten sind und Momentaufnahmen bleiben, sind es für uns die Momente, die Augenblicke, die aneinandergereiht unser Leben ausmachen. Das gesprochene Wort, das vergangene Leben und die verpasste Gelegenheit, sie kommen nicht zurück". (Nina Catharina Nollen)
15 Momentaufnahmen von der Nordsee, mit Acryl auf Leinwände gebracht und 12 kurze Ahrensburger Einblicke von damals und heute in und um das Ladengeschäft La Galoche, von der Künstlerin Nina Catharina Nollen. Interessierte sind herzlich eingeladen dabei zu sein und mit der Künstlerin in Kontakt zu treten.
Veranstalterin: Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Fricke
Auskünfte: Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Tel.: 04102/77-193
Ort: Rathaus der Stadt Ahrensburg
Eintritt: frei

 

 

 

Dienstag, 21. März 2017, 19:30 Uhr ,Frauentreff Gartenholz:
„Hatha Yoga zum Mitmachen und Ausprobieren“
Manche Menschen fühlen sich von Yoga angezogen, weil sie sich besser entspannen möchten. Für andere steht die Beweglichkeit im Vordergrund; auch Muskelaufbau gehört dazu. Für mich ist besonders wichtig, mir mit Yoga in jeder Lebenslage weiterhelfen zu können.  Yoga ist ein altes, umfassendes System, das es den Menschen ermöglicht, besser für sich zu sorgen. Durch Schulung meines Körpers weiß ich eher, was er braucht. Dieses Wissen kann ich mit der Zeit auch auf andere Ebenen ausweiten; das Leben wird intensiver, der Körper geschmeidiger. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine Decke mit.
Referentin: Cornelia Seubert, Yoga-Lehrerin
Veranstalterinnen: Pastorin Angelika Weißmann und Gleichstellungbeauftragte Gabriele Fricke
Auskünfte: Büro der Gleichstellungsbeauftragten: Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 28. März 2017 von 9:00 bis 13:00 Uhr, Beratungsvormittag von Frau & Beruf Stormarn
Dieses Beratungsangebot richtet sich insbesondere an Frauen, die nach der Familienphase wieder in den Beruf zurückkehren möchten, sich beruflich verändern wollen, eine Existenzgründung in Erwägung ziehen oder Fragen zu Fortbildungen und Umschulungen haben. Über diese Themen informiert die Dipl. Sozialwissenschaftlerin Birgit Harring-Boysen. Gründungsinteressierte bekommen ebenfalls Unterstützung bei der Planung ihrer Selbstständigkeit. Frau Harring-Boysen zeigt auf, was bei einer Existenzgründung zu beachten ist und informiert über Gründungskonzepte sowie Fördermöglichkeiten. Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt. Eine Teilnahme an den Beratungsvormittagen ist nur nach telefonischer Anmeldung möglich. Terminvergabe: Die Terminvergabe erfolgt durch Frau & BERUF Stormarn.
Telefon: 04531/8884891
Ort: Rathaus der Stadt Ahrensburg, Manfred-Samusch-Str. 5

 

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:30, „Die Feldenkrais-Methode kennen lernen!“   
Mit Feldenkrais entwickeln sich stimmige Bewegungen des ganzen Körpers mit einer unmittelbaren und dauerhaften Wirkung auf die Beweglichkeit und Haltung, körperlich wie geistig. Sie werden als leicht erlebt und deshalb beibehalten. Korrekturen hingegen wie z. B. „Halte dich gerade!“ haben eine begrenzte Wirkung und werden in der Regel als anstrengend erlebt. Der Schlüssel zum Erfolg dieser Methode ist die Verbesserung der Selbstwahrnehmung. Sie hilft oft Operationen vermeiden sowie die Regie über das Leben zurückzugewinnen.
Referentin: Silvia Königk, FELDENKRAIS® Practitioner
Veranstalterin: Pastorin Angelika Weißmann
Auskünfte: Haus der Kirche,Tel.: 04102/42906
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei

 

 

Dienstag, 20. Juni 2017, Frauentreff Gartenholz: „Märchen zum Mitspielen“
Zur Mittsommernacht 2017 wollen wir ein Märchen auf uns wirken lassen. Im Spielen und Hineinhorchen können wir erfahren, was es uns zu sagen hat: In unserer heutigen Situation und in unserer heutigen Zeit. Bitte bringt etwas zum Verkleiden mit.
Referentin: Christiane Gottwald
Veranstalterin: Pastorin Angelika Weißmann
Auskünfte: Haus der Kirche, Tel.: 04102/77193
Ort: Haus der Kirche, Langeneßweg 4
Eintritt: frei